Inklusion? Funktioniert nicht! Oder: eine kleine Schulgeschichte

Sie häufen sich, die Artikel, die erklären, dass Inklusion scheitert, weil es an Schule Blablub in Blidorf oder Blöstadt ein Kind gibt, das komplett ausgerastet ist, gewalttätig ist, ausgegrenzt oder gemobbt wird, das sich nicht so verhält, wie es am einfachsten für alle Beteiligten[1] wäre. Diese Artikel sind öde, denn wir wissen: Früher war alles … Mehr Inklusion? Funktioniert nicht! Oder: eine kleine Schulgeschichte

Wo sich Alternative Fakten und anderer Quatsch zu Hause fühlen: über Predatory Journals

“Wow”, dachte ich, als ich die Mail des American Journal of Educational Research las. Nachdem ich meine Studie über Inklusion und Ressourcen auf einer internationalen Tagung vorgestellt hatte, lud mich diese vermeintliche Fachzeitschrift zur Veröffentlichung der Studie ein. Das schmeichelt, denn veröffentlichte Artikel sind der Fame der Wissenschaft, die Währung, das, worum es geht, wenn … Mehr Wo sich Alternative Fakten und anderer Quatsch zu Hause fühlen: über Predatory Journals

Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen: Die Gütekriterien von Forschung

Während Aschenputtel beim Sortieren der Linsen in gute und schlechte Hilfe von Tauben hatte, musst du ganz allein entscheiden, ob du eine Studie kochst ernst nimmst oder an Tauben verfütterst ignorierst. Ich hab keine Ahnung, wie man gute von schlechten Linsen unterscheidet, aber bei Studien hätte ich ein paar Ideen. Eine Möglichkeit liegt darin, die […]

Mehr Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen: Die Gütekriterien von Forschung

Kein Knall, kein Peng und keine süßen Tiere: Was ist das Besondere an Erziehungswissenschaft?

In Warnemünde gibt es eine Robbenforschungsstation, auf der das Verhalten von Robben wissenschaftlich erforscht wird und nun möchte ich bitte auch für mein Fach eine Attraktion, für die Touristen Eintritt bezahlen. Und außerdem möchte ich auch mal auf Partys mit Fachfragen genervt werden. So wie in: „Und, was machst du?“ „Ich studiere Medizin“ „Oh, interessant, … Mehr Kein Knall, kein Peng und keine süßen Tiere: Was ist das Besondere an Erziehungswissenschaft?

Unter Verdacht: Evidenzbasierung

„Warum macht ihr das? Also, warum ausgerechnet dieses Förderprogramm für Hannah?“ „Weil es evidenzbasiert ist.“ Oha. Verdächtig, verdächtig… Zumindest mir drängt sich der Verdacht auf, dass das Argument, dass etwas evidenzbasiert sei, gegen Kritik immunisieren soll. Man könnte nämlich weiterfragen: „Aber ist das Förderprogramm auch gut für Hannah?“ Die Antwort käme prompt: „Na klar, es … Mehr Unter Verdacht: Evidenzbasierung